Bezirksmeisterschaften 2019

In diesem Jahr konnten wieder viele Schützinnen und Schützen einige Bezirksmeistertitel für den SV Lanzenhain erringen. Unten nun die einzelnen Disziplinen mit den erflogreichen Schützen:

Luftgewehr Herren:

Herren 1-Einzel:

3. Platz Sven Karney mit 377 Ringen

Herren 2-Einzel:

2. Platz Jürgen Kimpel mit 377 Ringen

Herren 1-Mannschaftswertung:

3. Platz mit 1117 Ringen: Jürgen Kimpel 377, Sven Karney 377 und Björn Stock 363

Herren 3-Einzel:

4. Platz Jürgen Leinberger mit 369 Ringen
5. Platz Hartmut Kimpel mit 368 Ringen

Herren 3- Mannschaftswertung:

2. PLatz mit 1085 Ringen: Jürgen Leinberger 369, Hartmut Kimpel 368 und Stefan Kreis 348.

Luftgewehr Damen:

Damen 1-Einzelwertung:

5. Platz Ina Karney mit 388 Ringen
9. PLatz Linda Jöckel mit 378 Ringen

Damen 2-Einzelwertung:

3. Platz Tanja Appel mit 369 Ringen

Damen Mannschaftswertung:

3. Platz mit 1135 Ringen: Ina Karney 388, Linda Jöckel 378 und Tanja Appel 369

Luftgewehr Schüler:
Schüler männlich:

  1. Platz Hans-Laurin v. Schönfels mit 183 Ringen

7. Platz Conner Lein mit 164 Ringen

Schüler weiblich:

4. Platz Maja Ruppel mit 180 Ringen
12. Platz Viktoria v. Schönfels mit 157 Ringen

Schüler Mannschaftswertung:

3. Platz mit 527 Ringen: Hans-Laurin v. Schönfels 183, Maja Ruppel 180 und Conner Lein 164.

Luftgewehr Jugend/Junioren:

Jugend weiblich:

  1. Platz Antonia Sofie Ziegler mit 384 Ringen (99)
  2. Platz Leonie Kimpel mit 384 Ringen (96)

Juniorinnen 2:

  1. Platz Sophia Eifert mit 389 Ringen

Luftgewehr 3-Stellung:

Schüler männlich:

2. Platz Hans-Laurin v. Schönfels mit 288 Ringen

3. Platz Conner Lein mit 275 Ringen

4. Platz Maximilian Dietz mit 270 Ringen

Schüler weiblich:

1. Platz Lisa-Marie Wolf mit 291 Ringen

4. Platz Maja Ruppel mit 283 Ringen

5. Platz Hannah Dietz mit 280 Ringen

6. PLatz Hannah-Larissa Kurz mit 273 Ringen

Schüler Mannschaftswertung:

  1. Platz SV Lanzenhain1 mit 862 Ringen: Lisa-Marie Wolf 291, Hans-Laurin v. Schönfels 288 und Maja Ruppel 283
  2. Platz SV Lanzenhain 2 mit 825 Ringen: Hannah Dietz 280, Maximilian Dietz 270 und Conner Lein 275

Luftpistole Herren:

Herren 1-Einzelwertung:

9. Platz Michael Waurig mit 337 Ringen

12. Platz Timo Stier mit 325 Ringen

14. Platz Markus Thaler mit 309 Ringen

Luftgewehr Auflage:

Senioren 3-Einzelwertung:

10. Platz Berthold Stock mit 302,8 Ringen

12. Platz Erwin Stock mit 297,9 Ringen

Senioren 4-Einzelwertung:

4. Platz Manfred Lipp mit 306,3 Ringen

Senioren 5-Einzelwertung:

  1. Platz Heinrich Kreis mit 305,2 Ringen

3. Platz Willi Sasse mit 298,5 Ringen

Senioren 3- Mannschaftswertung:

4. Platz mit 907,6 Ringen: Manfred Lipp 306,3, Berthold Stock 302,8 und Willi Sasse 298,5.

KK-100m Auflage:

Senioren 3- Einzelwertung:

12. Platz Berthold Stock mit 283 Ringen

Senioren 5- Einzelwertung:

  1. Platz Walter Stier mit 288 Ringen

4. Platz Willi Sasse mit 276 Ringen

Senioren 3- Mannschaftwertung:

5. Platz mit 847 Ringen: Walter Stier 288, Willi Sasse 276 und Berthold Stock 283

KK-50m Auflage:

Senioren 3 – Einzelwertung:

10. Platz Berthold Stock mit 268 Ringen

11. Platz Erwin Stock mit 267 Ringen

Senioren 4 – Einzelwertung:

4. Platz Manfred Lipp mit 277 Ringen

Senioren 5 – Einzelwertung:

  1. Platz Willi Sassse mit 273 Ringen

4. Platz Walter Stier mit 262 Ringen

Senioren 3 – Mannschaftswertung:

4. Platz mit 818 Ringen: Manfred Lipp 277, Willi Sasse 273 und Berthold Stock 268

KK-Sportgewehr:

Herren 1 – Einzelwertung:

6. Platz Tim Müller mit 257 Ringen

Herren 2 – Einzelwertung:

2. Platz Jürgen Kimepl mit 267 Ringen

3. PLatz Björn Stock mit 266 Ringen

Herren 1 – Mannschaftswertung:

2. Platz mit 790 Ringen: Jürgen Kimpel 267, Björn Stock 266 und Tim Müller 257

KK-60 Schuss liegend:

Herren 1 – Einzelwertung:

3. Platz Tim Müller mit 557 Ringen

Herren 2 – Einzelwertung:

8. Platz Jürgen Kimpel mit 553 Ringen

9. Platz Marcus Stock mit 526 Ringen

Herren 1 – Mannschaftswertung:

2. Platz mit 1636 Ringen: Tim Müller 557, Jürgen Kimpel 553 und Marcus Stock 526.

Oberliga- SV Lanzenhain startet mit zwei Siegen in Oberliga Ost Sportgewehr

Der Herbst und Winter ist den Luftdruckwaffen vorbehalten. Jetzt im Frühjahr und Sommer wird es auf den 50 m bzw. 25 m Bahnen für Kleinkalibergewehre und Sportpistolen laut und lebendig.  Den Auftakt zu den Wettkampfrunden in den Oberligen machten in der Oberliga Ost Sportgewehr die beiden Bezirksvertreter aus Wallenrod und Lanzenhain. Im ersten Wettkampf kam es gleich zum Derby und die Gäste aus Lanzenhain entführten beim 5:0 (2212:2179) Sieg beide Punkte aus dem Lauterbacher Stadtteil. Leonie Kimpel (557) Sophia Eifert (555), Antonia-Sofie Ziegler (554) und Jürgen Kimpel (546) erwiesen sich als sehr ausgeglichen und waren jeweils um ein paar Ringe besser als ihre Kontrahenten Marina Fölsing (554) Anna Glatzel (550), Julia Luft (538) und Alexander Krätschmer (537). Im zweiten Wettkampf waren dann beide Mannschaften erfolgreich. Wallenrod konnte nach einer klaren Leistungssteigerung ein deutliches 5:0 (2210:2125) gegen den SSV Großenhausen einfahren und der SV Lanzenhain kam beim ESV Viktoria Elm bereits zum zweiten klaren 5:0 (2258:2155) Sieg. Damit ist Lanzenhain genauso ungeschlagen wie der Tabellenführer aus Traisbach. Hinter Lanzenhain auf Platz drei der Tabellen der SV Wallenrod. Die Einzelpunkte für Lanzenhain errangen Leonie Kimpel (570) Sophia Eifert (567), Antonia-Sofie Ziegler 557 und Lea Ruppel (564). Für den SV Wallenrod holten Marina Fölsing (551), Tanja Klaus (561), Anna Glatzel (550) und Julia Luft (548) die Punkte.

Oberliga Ost Sportgewehr
1. Wettkampftag
SV Wallenrod – SV Lanzenhain00:052179:2212
Marina Fölsing – Leonie Kimpel 554:557
Anna Glatzel – Sophia Eifert 550:555
Julia Luft – Antonia-Sofie Ziegler 538:554
Alexander Krätschmer – Jürgen Kimpel 537:546
SV Petersberg – ESV Viktoria Elm 03:022234:2181
SSV Großenhausen – SV Traisbach 00:052168:2236
Oberliga Ost Sportgewehr
2. Wettkampftag
ESV Viktoria Elm – SV Lanzenhain00:052155:2258
Michael Kolb – Leonie Kimpel 555:570
Bernd Scholz – Sophia Eiert 541:567
Meike Schmidt – Antonia-Sofie Ziegler 533:557
Siegfried Steiner – Lea Ruppel 526:564
SV Wallenrod – SSV Großenhausen05:002210:2125
Marina Fölsing – Nico Bathon 551:544
Tanja Klaus – Valentina-Laura Mondillo 561:552
Anna Glatzel – Michelle Schweikart 550:514
Julia Luft – Anna-Maria-Gerhardt548:515
SV Traisbach – SV Petersberg05:002262:2206
Tabelle:PunkteDuelleRinge
1. SV Traisbach04:0010:004.498
2. SV Lanzenhain04:0010:004.470
3. SV Wallenrod02:0205:054.389
4. SV Petersberg02:0203:074.440
5. ESV Viktoria Elm00:0402:084.336
6. SSV Großenhausen00:0400:104.293

Lanzenhain 2 Meister der Bezirksliga 18/19

Lanzenhain macht mit dem Sieg gegen Crainfeld den Sieg in der Bezirksliga perfekt. Die Schützen aus Lanzenhain haben sich für den Aufstiegswettkampf in die Oberliga Ost beworben. In dieser Klasse ist aber bereits die erste Mannschaft von Lanzenhain vertreten. Diese ist aber ebenfalls Klassensieger und nimmt am Aufstiegskampf zur Hessenliga teil. Ist diese Mission erfolgreich, schiesst auch Lanzenhain 2 den Aufstiegswettkampf. Sollte Lanzenhain 1 nicht aufsteigen, kann die 2 te Mannschaft auch nicht aufsteigen und dann kann der nächstplatzierte am Aufstiegskampf zur Oberliga Ost teilnehmen. Da Wallenrod auch eine Mannschaft in der Oberliga Ost hat, kann somit der drittplatzierte am Aufstiegswettkampf zur Oberliga Ost teilnehmen. Mehr wissen wir nach dem Aufstiegswettkampf am 03.03. zur Hessenliga.

7. Durchgang der LG-Auflage

Der 7. und letzte Durchgang der Ältestenrunde LG Auflage 2019 wurde am 22.02.2019 in Lanzenhain und
Herbstein  ausgetragen, es wurden wieder hervorragende Ergebnisse erzielt und die 200 Ringe wurden zwei
Mal erzielt.
Den Mannschaftssieg teilten sich Wallenrod I und Wallenrod II mit je 592 Ringen. Es folgten Lauterbach I mit 590
Ringen vor Lanzenhain I, Meiches I und Stockhausen I mit je 584 Ringen.
Das beste Durchschnittergebnis aller Mannschaften erreichte Wallenrod I mit 593,4 Ringen vor Meiches I mit
586,9 Ringen und Lauterbach I mit 586,1 Ringen.
Der Endkampf um den Gesamtsieg wird am Freitag, den 08.März 2019 in Herbstein zwischen Lauterbach I,
Meiches I, Wallenrod I und Stockhausen I ausgeschossen.
Außerdem wird an diesem Tag noch eine Tageswertung aller an der Auflagerunde beteiligten Schützinnen und
Schützen ermittelt sowie eine Mannschaftswertung.
Zusätzlich wird zum 10. Mal der Kreiskönig der LG Auflage in den Seniorenklassen ausgeschossen.
Anschließend soll noch ein gemütliches Beisammensein aller Beteiligten stattfinden.
Tagesbeste bei den Damen war Ute Philippi ( Seniorinnen I ) aus Meiches mit 196 Ringen vor ihrer Mannschafts-
kollegin Hannelore Sue ( Seniorinnen I ) mit 194 Ringen und Petra Koch ( Seniorinnen I ) aus Herbstein mit
188 Ringen.
Den Tagessieg bei den Herren sicherten sich Heinz Karney ( Senioren IV ) aus Lauterbach und Bernd Rausch
( Senioren II ) aus Wallenrod, die beide das Topergebnis von 200 Ringen erreichten. Es folgten Gerhard Jordan
( Senioren III ) und Dietmar Glatzel ( Senioren II ), beide aus Wallenrod, mit je 199 Ringen . Berthold Stock
( Senioren III ) aus Lanzenhain und Wolfgang Janich ( Senioren II ) aus Stockhausen erreichten 198 Ringe. Alfred
Martin ( Senioren II ) aus Wallenrod, Reinhold Rahn ( Senioren III ) aus Rebgeshain und Otto Schmitt ( Senioren III )
aus Altenschlirf erzielten je 197 Ringe.
Die Durchschnitteinzelwertung, wo nur diejenigen gewertet werden, die mindestens 3 Wettkämpfe
bestritten haben, gewann bei den Senioren I Volker Linn aus Wallenrod  mit 196,2 Ringen vor Bernhard Ganß
aus Stockhausen mit 194,6 Ringen und Achim Buchenau aus Rebgeshain mit 192,5 Ringen.
Bei den Seniorinnen I setzte sich Ute Philippi aus Meiches mit 192,0 Ringen vor Hannelore Sue ebenfalls aus
Meiches mit 189,1 Ringen und Petra Koch aus Herbstein mit 184,3 Ringen durch.
Bernd Rausch aus Wallenrod war bei den Senioren II der überragende Schütze mit dem besten Ergebnis aller
Aktiven mit 199,1 Ringen. Es folgten Dietmar Glatzel aus Wallenrod mit 197,0 Ringen und Wolfgang Janich
aus Stockhausen mit 196,7 Ringen.
Christiane Froelich aus Herbstein setzte sich bei den Seniorinnen II mit 187,9 Ringen gegen ihre Mannschaft-
kollegin Claudia Kaufmann durch, die 178,0 Ringe erreichte.
Gerhard Jordan aus Wallenrod war bei den Senioren III mit 198,1 Ringen der Beste und erreichte damit das
zweitbeste Ergebnis aller Aktiven. Zweiter dieser Altersgruppe wurde Reinhold Rahn aus Rebgeshain mit 198,0 Ringen
vor Alwin Lomp aus Lauterbach mit 196,8 Ringen.
Bei den Seniorinnen III erreichte Renate Häuser aus Stockhausen  175,7 Ringe.
Heinz Karney aus Lauterbach sicherte sich den ersten Platz bei den Senioren IV mit 195,6 Ringen vor Helmut        
Glebe aus Lauterbach mit 193,7 Ringen und Manfred Lipp aus Lanzenhain mit 193,1 Ringen.
Bei den Seniorinnen IV erreichte Ilse Biermann aus Stockhausen  190,4 Ringe.
Den ersten Platz bei den Senioren V sicherte sich Paul Gerhard Dickel aus Wallenrod mit 193,5 Ringen vor
Lothar Fink aus Wallenrod mit 192,2 Ringen und Willi Sasse aus Lanzenhain mit 191,7 Ringen.
Christel Dotzert aus Stockhausen erzielte bei den Seniorinnen V  180,1 Ringe.

Mannschaftsergebnisse
Gruppe A
Tageswertung 22.02.2019
1.SSV Lauterbach I590
2.SV Meiches I584
3.SV Lanzenhain I584
4.SV Meiches II581
5.SV Rebgeshain I580
6.SV Altenschlirf I574
6.SV Herbstein I574
8.SA Fraurombach I558
9.SV Altenschlirf II541
10.SA Fraurombach II514
Durchschnitt nach dem 7. Wettkampf
1.SV Meiches I586,9
2.SSV Lauterbach I586,1
3.SV Rebgeshain I583,3
4.SV Lanzenhain I579,3
5.SV Meiches II572,0
6.SV Herbstein I571,1
7.SV Altenschlirf I564,4
8.SV Rebgeshain II561,8
9.SV Altenschlirf II555,8
10.SA Fraurombach534,2
Gruppe B
Tageswertung 22.02.2019
1.SV Wallenrod I592
1.SV Wallenrod II592
3.SV Stockhausen I584
4.SSV Lauterbach II575
5.SV Herbstein II571
6.SV Nieder- Stoll569
7.SV Wallenrod III567
8.SV Lanzenhain II565
Durchschnitt nach dem 7. Wettkampf
1.SV Wallenrod I593,4
2.SV Stockhausen I583,0
3.SV Wallenrod II582,3
4.SSV Lauterbach II569,1
5.SV Wallenrod III568,6
6.SV Herbstein II560,9
7.SV Nieder- Stoll559,3
8.SV Lanzenhain II558,6
9.SV Stockhausen II546,7

Durschnitt nach dem 7. Durchgang, beste Platzierungen:

Senioren „V“
1.Paul GerhardDickelSV Wallenrod193,5
2.LotharFinkSV Wallenrod192,2
3.WilliSasseSV Lanzenhain191,7
4.WalterStierSV Lanzenhain187,3
Senioren „IV“
1.HeinzKarneySSV Lauterbach195,6
2.HelmutGlebeSSV Lauterbach193,7
3.ManfredLippSV Lanzenhain193,1

3. Durchgang der LG-Auflage

Der 3. Durchgang der Ältestenrunde 2019 LG Auflage wurde am 04.01.2019 in Lauterbach und in Herbstein
ausgetragen. Es waren 65 Schützinnen und Schützen am Start. 2 Mal wurden 199 Ringe erreicht.

Für den Schützenverein Lanzenhain gingen wieder beide Mannschaften an den Start. Unsere 1. Mannschaft errang mit 583 Ringen den 2. Platz der Tageswertung und platziert sich somit auf dem 4. Platz der Durchschnittswertung mit 578,7 Ringen.
Hier schossen: Manfred Lipp (195), Berthold Stock (195), Erwin Stock (187) und Willi Sasse (193).

v.l. Willi Sasse, Manfred Lipp, Berthold Stock, Erwin Stock

Unsere 2. Mannschaft belegte mit 556 Ringen den 7. Platz der Tageswertung und platziert sich somit auf dem 7. Platz der Durchschnittswertung mit 556,7 Ringen.
Hier Schossen: Heinrich Kreis (187), Walter Stier (187), Alfons Jestädt (177) und Manfred Rupp (182)

2. Mannschaft: v.l. Manfred Rupp, Alfons Jestädt, Walter Stier, Manfred Waurig und Heinrich Kreis

Durchschnitt nach dem 3. Wettkampf Gruppe A

1. SV Meiches I 585,0
2. SSV Lauterbach I 584,7
3. SV Rebgeshain I 582,0
4. SV Lanzenhain I 578,7
5. SV Herbstein I 567,7
6. SV Meiches II 566,3
7. SV Altenschlirf II 556,0
8. SV Altenschlirf I 554,0
8. SV Rebgeshain II 554,0
10. SA Fraurombach 527,0

Durchschnitt nach dem 3. Wettkampf Gruppe B

1. SV Wallenrod I 592,3
2. SV Stockhausen I 584,0
3. SV Wallenrod II 580,7
4. SV Wallenrod III 571,5
5. SSV Lauterbach II 568,3
6. SV Herbstein II 561,3
7. SV Lanzenhain II 556,7
8. SV Nieder- Stoll 556,0
9. SV Stockhausen II 549,7

Durchschnitt in der Einzelwertung:

Willi Sasse mit einem Schnitt von 191,7 zweit platzierter in der Seniorenklasse „V“

Manfred Lipp mit einem Schnitt von 194,3 zweit Platzierter in der Klasse Senioren „IV“

Jahreshauptversammlung am 04. Januar 2019

Am Freitag den, 04. Januar 2019 findet die alljährliche Jahreshauptversammlung um 20 Uhr in der Gaststätte Kimpel statt. Hiermit sind alle Mitglieder des Schützenverein Lanzenhain recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Grußworte
4. Beschlussfassung über Anträge von Mitgliedern
5. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
6. Aussprache über den Bericht
7. Jahresbericht des Schriftführers
8. Aussprache über den Bericht
9. Kassenbericht
10.Bericht der Kassenprüfer
11.Abstimmung über Annahme der Berichte des Kassenverwalters und der Kassenprüfer
12.Neuwahl des Vorstands
13.Neuwahl von zwei Kassenprüfern
14.Ehrungen
15.Rückblick
16.Verschiedenes

Auf Euer Kommen freut sich der Schützenverein Lanzenhain.

Hans-Laurin von Schönfels, Gesamtsieger des Glücksschießen 2018

Vier mal im Jahr wird ein sogenanntes Glücksschießen ausgetragen, wobei unsere Nachwuchsschützen auf eine Glücksscheibe schießen die immer aus anderen Motiven besteht. Darauf werden insgesamt 5 Schuss abgegeben und diese erreichten Punkte werden mit den erreichten Trainingspunkten verrechnet. Die Trainingspunkte kommen Zustande, indem jeder Schütze pro besuchtem Training ein Punkt bekommt, dies steigert die Motivation am Training. Bei jedem Glücksschießen erhält jeder Teilnehmer einen Preis.

Alle 4 Glücksschießen wurden von unserem Top Nachwuchsschützen Hans-Laurin von Schönfels gewonnen und somit wird er auch Jahressieger und erhält den Wanderpokal.

Jahressieger Hans-Laurin v. Schönfels

Bürger- und Geflügelschießen 2018

Auch in diesem Jahr richtet der Schützenverein Lanzenhain ein Bürger- und Geflügelschießen für jedermann aus.

Das Bürgerschießen wird in Mannschaften die aus 4 Personen besteht ausgeschossen, jeder hat 10 Schuss aufgelegt.

Das Geflügelschießen findet in Einzelwertung statt und zwar wird hier eine 3er Serie verlangt und diese gilt es dann mit so vielen 10ern zu stechen wie möglich.

Schießzeiten:

Mittwoch 19.12.18: 19 – 21 Uhr

Samstag 22.12.18: 17 – 20 Uhr

Sonntag 23.12.18: 13 – 18 Uhr

Am Sonntag den 23.12.18 findet dann im Anschluss die große Siegerehrung statt, alles wird ausgetragen in unserer Vereinsgaststätte Kimpel.

Auf viele Teilnehmer freuen wir uns sehr. 😉

Ungeschlagen Meister in der Oberliga Ost!!

Am 09.12.2018 hatte unsere 1. Mannschaft ihren letzten Wettkampf in der Oberliga Ost beim SV Gambach. Diesen konnten unsere Mädels souverän mit 5:0 und 1540 Ringen gewinnen: Luisa Günther (391), Sophia Eifert (391), Leonie Kimpel (386) und Sarah Möller (372).
Somit ist die Meisterschaft in der Oberliga Ost deutlich entschieden und unsere Mannschaft wird Meister mit 14:0 Punkten. Aufgrund dieser Platzierung dürfen wir am 03.03.2019 am Aufstiegskampf in Bad Homburg zur Hessenliga teilnehmen, wir freuen uns schon jetzt auf diesen spannenden Tag.

Endstand der OL Ost

v.l.: Sophia Eifert, Sarah Möller, Leonie Kimpel und Luisa Günther

Luisa Günther konnte als 2. beste Schützen in der Oberliga Ost die Saison abschließen, mit einem Durchschnitt von 392,71 Ringen. Jedoch behält sie das beste Ergebnis der Ligasaison inne und zwar mit sehr starken 399 Ringen.

Luisa Günther mit 392,71 Ringen 2. beste Schützin

Luisa Günther bestes Saisonergebnis von 399 Ringen

LG-Auflage Wettkampf, Manfred Lipp mit 196 Ringen

In der vergangenen Woche fand wieder das Ältestenschießen für unsere LG-Auflageschützen an. Für den SV Lanzenhain ging die 1. Mannschaft in der Gruppe A und die 2. Mannschaft in der Gruppe B an den Start.

1. Mannschaft: Manfred Lipp (196), Berthold Stock (193) und Willi Sasse (191) erreichten mit insgesamt 580 Ringen den 3. Platz der Tageswertung, Erwin Stock (190) schoss lediglich zur Schützenwertung mit.
Manfred Lipp erreichte mit seinen starken 196 Ringen den 2. Platz und Berthold Stock den 9. Platz der Tageswertung.

Manfred Lipp glänzt mit 196 Ringen

v.l. Willi Sasse, Manfred Lipp, Berthold Stock, Erwin Stock

2. Mannschaft: Manfred Waurig (188), Walter Stier (183) und Manfred Rupp (182) erreichten mit insgesamt 553 Ringen den 8. Platz der Tageswertung. Alfons Jestädt (177) und Heinrich Kreis 164) schossen nur zur Schützenwertung mit. Manfred Waurig konnte sich mit seinen 188 Ringen den 13. Platz sichern.

2. Mannschaft: v.l. Manfred Rupp, Alfons Jestädt, Walter Stier, Manfred Waurig und Heinrich Kreis