Bezirksmeisterschaften

Platzierungen bei den Bezirksmeisterschaften 2018

Schüler

Luftgewehr Mannschaft                                                                                                                1. Platz mit 556 Ringen (Antonia Sofie Ziegler 189, Hans-Laurin v. Schönfels 186 und Lisa-Marie Wolf 181). Im Einzel siegten Hans-Laurin und Antonia Sofie jeweils bei den Schülern männlich und weiblich.

Von links: Hans-Laurin und Antonia Sofie

Jugend

Luftgewehr  Mannschaft                                                                                                               1. Platz mit 1173 Ringen (Leonie Kimpel 393, Sophia Eifert 391 und Lea Ruppel 389).Im Einzel belegten sie in dieser Reihenfolge die ersten drei Plätze.

KK 60 Schuss liegend  Mannschaft                                                                                              1. Platz mit 1739 Ringen (Sophia Eifert 584, Lea Ruppel 584 und Leonie Kimpel 571). Im Einzel belegten sie in dieser Reihenfolge die ersten drei Plätze.

Von links: Leonie, Lea und Sophia

Herren I

Luftgewehr Mannschaft                                                                                                                1. Platz  mit 1118 Ringen (Tim Müller 380, Hartmut und Jürgen Kimpel, jeweils 369).

KK-Sportgewehr

1. Platz mit 791 Ringen (Jürgen Kimpel 267, Björn Stock 266 und Tim Müller 258).

Damen I

Luftgewehr Mannschaft                                                                                                                1. Platz mit 1118 Ringen (Ina Karney 391, Tanja Stier 377 und Lisa Hartmann 365).

LG Auflag Mannschaft Senioren III                                                                                               2. Platz mit 869 Ringen (Erwin Stock 286, Manfred Lipp 288 und Berthold Stock 295 (2. Platz E).

KK-Gewehr 100m Mannschaft                                                                                                  1. Platz mit 867 Ringen (Luisa Günther 291, Annette Günther 291 und Sarah Möller  285). Im Einzel siegten Luisa bei den Herren-Damen I und Annette bei den Herren-Damen II

Von Links: Luisa, Annette und Sahrah

Luftpistole                                                                                                                                     Bei den Damen III belegte Monika Koch mit 335 Ringen den ersten Platz.

Bei den Herren I belegte die Mannschaft (Henrik Ziegenhain 344, Michael Waurig 339 und Daniel Östreich 311) mit 994 Ringen den 3. Platz.

Luftgewehr Dreistellung

Bei den Bezirksmeisterschaften 2018 im Luftgewehr Dreistellung waren unsere Schüler (Start für SV Meiches) und Jugend (Start für SV Herbstein) erfolgreich. Mit der Mannschaft wurde jeweils die Meisterschaft gewonnen.

Die Schüler siegte in der Aufstellung Antonia Ziegler, Hans-Laurin v. Schönfels und Lisa-Marie Wolf (Meiches) mit 886 Ringen. Im Einzel männlich holte Hans-Laurin mit 287 Ringen den Meistertitel. Antonia gewann in der Schüler weiblich mit dem Bestergebnis von 292 Ringen. Lisa-Marie wurde hier mit 287 Ringen zweiter.

V.l. Antonia, Hans-Laurin und Lisa-Marie.

Die Jugendmannschaft gewann den Meistertitel in der Besetzung: Leonie Kimpel, Sophia Eifert und Lea Ruppel (Herbstein) mit 897 Ringen. Im Einzel belegten Leonie mit 294/97 den ersten, Sophia mit 294/96 den zweiten und Lea mit 291 Ringen den dritten Platz..

Sieg in der Jugend- Juniorenrunde

Mit 1183 konnte unsere Mannschaft den letzten Wettkampf in Herbstein mit einem neuen Mannschaftsrekord auf Bezirksebene, gewinnen.  Dies bedeutet auch den ungeschlagenen Titelgewinn in der Jugend- Juniorenklasse A. Die vier Mädels: Luisa Günther, Leonie Kimpel, Sophia Eifert und Sarah Möller erreichten bei den Wettkämpfen 7010 Ringe, was ein Durchschnittlicheseinzelergebnis von 390,3 Ringen ergibt. Auch bei beim Gesamtdurchnitt der drei Klassen in der Jugend- Juniorenrunde, belegten Luisa Günther mit 394 Ringe, Leonie Kimpel mit 391,7  Ringe, Sophia Eifert mit 389,1 Ringen und Sarah Möller mit 386,6 Ringen die ersten Plätze im Gesamtdurchschnitt.

V.l. Sophia, Sahra, Luisa und Leonie.

Generalversammlung

Die Generalversammlung des Schützenverein Lanzenhain wird am 5. Januar 2018 um 20 Uhr in der Vereinsgaststätte Kimpel stattfinden.

Die Tagesordnung für die Generalversammlung beläuft sich auf folgende Punkte:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Grußworte
  4. Beschlussfassung über Anträge von Mitgliedern
  5. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
  6. Aussprache über den Bericht
  7. Jahresbericht des Schriftführers
  8. Aussprache über den Bericht
  9. Kassenbericht
  10. Bericht der Kassenprüfer
  11. Abstimmung über Annahme der Berichte des Kassenverwalters und der Kassenprüfer
  12. Neuwahl von zwei Kassenprüfern
  13. Ehrungen
  14. Rückblick
  15. Verschiedenes

 

Hierzu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Bürger- und Geflügelschießen

Diese Woche findet das Bürger- und Geflügelschießen statt.
Geschossen werden kann an folgenden Tagen am Schießstand bei der Gaststätte Kimpel:

  • Mittwoch, den 13.12.2017 von 19-21 Uhr
  • Donnerstag, den 14.12.2017 von 19-21 Uhr
  • Samstag, den 16.12.2017 von 17-20 Uhr
  • Sonntag, den 17.12.2017 von 13-18 Uhr

Alle Mitglieder, Freunde und Verwandte sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Unser Nachwuchs war beim Nachwuchs Cup 2017 mit dem Lichtgewehr in Frankfurt erfolgreich

1. Plätz belegte Amy Lein mit 157 Ringe bei den Schüler 7 weiblich, Viktoria von Schönfels mit 157 Ringe bei den Schüler 6 weiblich und Hans-Laurin von Schönfels mit 178 Ringen bei den Schüler 3 männlich.

Weitere Platzierungen: 3. Platz Maximilian Lipp mit 115 Ringen bei den Schüler 6 männlich, 7. Platz Conner Lein mit 140 Ringen bei den Schüler 3 männlich und 10. Platz Lukas Gram mit 141 Ringen bei den Schüler 5 männlich.

Leonie Kimpel sammelt fleißig Titel und Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften

 

Sie bescherte mit 198 (99,99) Ringen, mit dem Luftgewehr-Titelgewinn bei den Schülerinnen, unserem Verein den bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Darüber hinaus gewann Leonie auch den Vizetitel in der Disziplin Luftgewehr-Dreistellung mit 588 (191,197,200) Ringen. Nach Auskunft der DSB-Verantwortlichen wurde bisher in den Schülerklassen (20 Schuss Freihändig) noch nie 200 Ringe erreicht.  

Beim Empfang gehörten der Präsident des Deutschen Schützenbundes, Hans-Henrich von Schönfels, Bürgermeister Bernhard Ziegler sowie zahlreiche Vereinsmitglieder zu den Gratulanten.

Zu Beginn der Meisterschaften in München hatten Leonie Kimpel und Antonia Sofie Ziegler bereits beim Shooty-Cup den Vorkampf mit Marlon Hemmerle und Hannah Mederer (beide aus Münnchhausen) gewonnen. Mit 195 Ringen hatte Leonie auch hier die Einzelwertung für sich entschieden. Antonia Sofie belegte mit 189 Ringen den 11. Platz.

 

Platzierung und Ergebnisse der Lanzenhainer Starter bei den Deutschen Meisterschaften

Luftgewehr

Juniorinnen A: 40. Annika Giese 388, 57. Jasmin Engel 386.

Juniorinnen B: 56. Sarah Möller 382.

Mannschaft: 20. (Sarah Möller, Jasmin Engel, Annika Giese) 1186

Schüler: 88. Conner Lein 149.

Schülerinnen: 1. Leonie Kimpel 198, 96. Antonia Sofie Ziegler 185.

Mannschaft: 39. Lanzenhain (Leonie Kimpel, Antonia Ziegler, Conner Lein) 532.

Luftgewehr-Dreistellung

Schülerinnen: 2. Leonie Kimpel 588, 6. Antonia Ziegler 586,

Weibliche Jugend: 19. Sophia Eifert 588, 35. Anna Beck 585, 43. Paulina Dippel 584. Mannschaft: 9. Lanzenhain (Anna Beck, Paulina Dippel Sophia Eifert) 1757.

KK – 100m

Damenklasse: 9. Annette Günther 281.

KK-3×20

Herren: 109. Jürgen Kimpel 551.

KK-Liegendkampf

Weibliche Jugend: 25. Anna Beck 579, 28. Paulina Dippel 577, 33. Sophia Eifert 575. Mannschaft: 7. (Sophia Eifert, Paulina Dippel, Anna Beck) 1731.

Kreisschützenfest 2017 in Feldkrücken

Mit 37 Teilnehmer war der Schützenverein Lanzenhain beim Festzug vertreten.

Beim Kreisschützenfest in Feldkrücken wurden auch erfolgreiche Aktive ausgezeichnet. Dabei wurden sowohl die Jahrgangsbesten im Nachwuchsbereich, erfolgreiche Damen, Schützen aber auch Mannschaften mit Lanzenhainer Beteiligung, ausgezeichnet.

Schüler und Jugend

Ehrung Rundenwettkampfsieger Luftgewehr: Winterrunde Schüler I: Lanzenhain. Schülerin II: Meiches. Sommerrunde Schüler: Lanzenhain. Jugend/Junioren: Lanzenhain.

Hans-Laurin von Schönfels belegte beim Jahrgangsschießen mit 159 Ringen den 2. Platz.

ABC-Pokal:

Mannschaften:

A-Pokal: 1. Lanzenhain 770, 2. Lanzenhain 754, 3. Wernges 746.

B-Pokal: 1. Herbstein 744, 2. Herbstein 722, 3. Lanzenhain 721.

C-Pokal: 1. Lanzenhain 667, 2. Meiches 649, 3. Fraurombach 640.

Ehrung Rundenwettkampfsieger KK-Kreisliga 2017. Lanzenhain II.

Damen

Ehrung durch die Kreisdamenleiterin Annette Wöll: Siegerinnen Damenpokal: Die ersten drei der Einzelwertung und alle Teilnehmerinnen der ersten drei Mannschaften: Einzelwertung: 1. Marion Eirich (Crainfeld) 194/98, 2. Lisa Hartmann (Meiches) 194/97, 3. Tanja Appel (Lanzenhain) 190.

Mannschaftswertung: 1. Team B 740: (Bianca Prosig (Feldkrücken) 174, Tanja Appel (Lanzenhain) 190, Linda Jöckel (Lanzenhain) 182, Lisa Hartmann (Meiches); 2. Team C 735: (Monika Rühl (Feldkrücken) 188, Diana Schmidt (Feldkrücken) 187, Natascha Wolf (Lanzenhain) 176, Michaela Göbel (Fraurombach) 184; 3. Team A 725:  Marion Eirich (Crainfeld) 194, Sonja Geist (Lanzenhain) 180, Ute Lind (Altenschlirf) 182, Annette Wöll (Maar) 169).

 

 

Leonie Kimpel siegte bei der RWS-Jugendverbandsrunde in Hannover

beim Endkampf in Hannover gab es Einzelsiege durch Kimpel, Barbe und Dingerdißen.„Erfolgreicher als 2017 waren die Hessische Gewehrschützen noch nie“, teilte Landestrainer William Murray nach dem Endkampf der RWS-Jugend/Juniorenverbandsrunde mit, die im niedersächsischen Landesleistungszentrum in Hannover ausgetragen wurde. Bei den Jüngsten, in der Schülerklasse, gewann Leonie Kimpel aus Lanzenhain für die Hessenauswahl mit dem Luftgewehr.

Schüler

Einzel: 1. Leonie Kimpel (Hessen) 196 Ringe, 2 .Laura Schmitz (Rheinland) 195 Ringe, 3. Hanna Engelken (Niedersachsen) 194 Ringe.

Mannschaft Luftgewehr: 1. Rheinland 2927, 2. Hessen 2911, 3. Württemberg 2907.

Luftgewehr-Dreistellung

Einzel: 1. Hanna Engelken (Niedersachsen) 295 Ringe, 2.Nina Schladebach (Südbaden) 294 Ringe, 3. Laura Schmitz (Rheinland) 293 Ringe, 4. Leonie Kimpel (Hessen) 292 Ringe.

Schüler gewinnt erneut die Sommerrunde

Mit dem erneuten Gewinn der Sommerrunde bei den Schülern in der Disziplin Luftgewehr untermauerte unsere Schülermannschaft erneut ihre Dominanz. Beim Rundenschnitt lagen  Leonie Kimpel mit 192,6 Ringen und  Antonia Ziegler mit 190,4 Ringen deutlich an der Spitze.  Leonie sicherte sich auch mit 195 Ringen den Rundenrekord und hatte bei fünf Einsätzen vier mal als Beste Ergebnis des jeweiligen Durchgangs. Makellos auch die Bilanz der Mannschaft so wurde im sechsten Durchgang mit 568 Ringen auch das höchste Saisonergebnis erzielte.

Zum Einsatz kamen Antonia Ziegler, Leonie Kimpel, Hans-Laurin v. Schönfels und Conner Lein.

Zwei Titel bei den Ligawettkämpfen der Kleinkaliberschützen

Nachdem bei den Hessischen Meisterschaften der Schützen insgesamt 15 Medaillen gewonnen werden konnten, gab es bei den KK-Schützen mit der Meisterschaft in der Gauliga sowie in der Kreisliga Lauterbach/Alsfeld weitere Erfolge.

Gauliga

Schon nach dem ersten Durchgang stand Lanzenhain an der Tabellenspitze der Gauliga und gab diese bis zum Ende hin nicht mehr ab. Lediglich gegen Rengersfeld gab es eine knappe 2:3 Niederlage und im neunten Durchgang wurde mit dem Sieg gegen Wallenrod II die Meisterschaft endgültig unter Dach und Fach gebracht. Nicht nur die zwei Punkte (18:2) mehr wie Vizemeister Traisbach sprechen eine deutliche Sprache, sondern auch bei den Duellen (40:10) gab es einen deutlichen Unterschied zu den Verfolgern und mit der höchsten Gesamtringzahl von 10.830 untermauerte Lanzenhain seine diesjährige Dominanz.. Komplettiert wird der Erfolg durch  Sarah Möller, die beim Rundenschnitt mit 277,8 Ringen ebenfalls dominierte. Sarah Möller und Leonie Kimpel teilten sich den Rundenrekord von 284 Ringen mit Marina Schneider (Großenlüder), Anika Spangenberg (Großenlüder) und Luisa Günther (Traisbach).

Neben Björn Stock, Sara Möller, Sophia Eiffert und Jürgen Kimpel (Bild v. l.) Leonie Kimpel, Andreas Graulich und tim Müller eingesetzt.

Kreisliga Alsfeld/Lauterbach

Ungeschlagen und mit deutlichen Vorsprung sicherte sich die Mannschaft von Lanzenhain II den Meistertitel in der KK-Runde Alsfeld/Lauterbach. Ein Blick auf die Tabelle (14:0 Punkte) zeigt die Dominanz von Lanzenhain II in dieser Runde, denn die Mannschaft verlor nur zwei von 35 Einzelduellen und hatte bei der Gesamtringzahl gegen Vizemeister Wallenrod II einen Vorsprung von fast 100 Ringen. Der neue Meister schoss mit 1057 Ringen auch das höchste Mannschaftsergebnis.

Zum Einsatz kamen Andreas Graulich, Björn Stock,Tim Müller,  Hartmut Kimpel (Bild v.l.) und Linda Jöckel.